WR50 Zauber der Südsee
  • Polynesische Träume werden wahr
  • üppige Vegetation, einsame Atolle, grüne Palmengürtel
  • Samoa - Upolu und Savaii
  • die pulsierende Metropole Hongkong

Nach einem Bad im Meer den warmen Sand auf der Haut spüren - bei dieser Reise haben wir viel Zeit zum Ausspannen und Träumen eingeplant. Tintenblaues Meer, einsame Sandstrände und Kokospalmen. Entdecken Sie die schönsten Oasen der Südsee auf Ihrer Reise und erfahren Sie die Gelassenheit der Südseebewohner. Als Kontrast entdecken Sie am Ende der Reise das pulsierende Hongkong.

Für Datumanzeige bitte rechts auf den gewünschten Termin klicken!

1. Tag (Mo) Frankfurt - Los Angeles/USA

Vormittags Abflug mit Lufthansa nach London (umsteigen) und Weiterflug mit Air New Zealand nach Los Angeles. Ankunft abends. Transfer zum Hotel und Check-in. 

2. Tag (Di) Los Angeles - Tahiti/Papeete

Auf einer Stadtrundfahrt am Nachmittag zeigen wir Ihnen die Höhepunkte von Los Angeles. Dazu gehören natürlich Hollywood und die kalifornische Küste. Anschließend Weiterreise mit Air Tahiti Nui in die Südsee/Französisch Polynesien. (F) 

3. Tag (Mi) Tahiti

Frühmorgens Ankunft auf Tahiti und Transfer zum Hotel und umgehender Zimmerbezug. Genießen Sie die einmalige polynesische Atmosphäre. Die weitläufige Gartenanlage des Resorts und der malerische Blick auf die Nachbarinsel Moorea laden zum Träumen ein. Am Nachmittag erkunden Sie bei einer Inselrundfahrt Tahiti, die Hauptinsel Französisch Polynesiens mit Besuch des Museums. Begrüßungsabendessen. (F,A) 

4. Tag (Do) Tahiti

Tag zur freien Verfügung oder nutzen Sie die Gelegenheit die zauberhafte Südseeinsel Bora Bora bei einer Tages-Flugexkursion näher kennen zu lernen. (F) 

5. Tag (Fr) Tahiti

Genießen Sie einen weiteren Ruhe- und Erholungstag oder fakultativer Ausflug nach Moorea, der kleinen malerischen Schwesterninsel. (F) 

6. Tag (Sa) Tahiti - Rarotonga/Cook Inseln

Mittags Weiterflug mit Air Tahiti nach Rarotonga auf den Cook Inseln. Transfer zum Hotel und Freizeit. (F) 

7. Tag (So) Rarotonga

Vormittags erkunden Sie bei einer Rundfahrt die bergige Vulkaninsel. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung. (F) 

8. Tag (Mo) Rarotonga

Freizeit oder Gelegenheit zu einer Tages-Flugexkursion auf die von Riffen umgebene, kleinere Cook-Insel Aitutaki. Bei einer Bootsfahrt auf der Lagune zu den kleinen Inseln (Motus) erleben Sie die unverfälschte Südsee, von der man träumt. (F) 

9. Tag (Di/Mi) Rarotonga - Auckland/Neuseeland

Mittags Transfer zum Flughafen und Flug mit Air New Zealand nach Auckland. Sie überfliegen die Datumsgrenze und kommen am Mittwochnachmittag an. Willkommen – im Land der "langen weißen Wolke". Transfer zum Hotel. 

10. Tag (Do) Auckland

Erkunden Sie Auckland auf eigene Faust oder Gelegenheit zu einem Tagesausflug in das Zentrum der Maori-Kultur, nach Rotorua. Bei einer Besichtigung Te Puia's, dem ehemaligen Whakarewarewa, sehen Sie u.a. die Geysire. Hier kocht im wahrsten Sinne des Wortes die Erde. (F) 

11. Tag (Fr) Auckland - Samoa/Upolu

Am Vormittag Stadtrundfahrt, die am Flughafen endet für den Weiterflug mit Air New Zealand nach Samoa. Abends Ankunft auf Upolu/West-Samoa. Transfer zum Hotel und Freizeit. (F) 

12. Tag (Sa) Upolu

Das vor ca. 3.000 Jahren besiedelte Samoa zeigt sich auch heute noch als der wohl ursprünglichste Teil Polynesiens. Erst sehr spät entdeckt, war Westsamoa zeitweise deutsche Kolonie. Auf Samoa haben sich bis heute uralte Traditionen erhalten, nicht zu Unrecht gilt der Ausspruch "Samoa ist Polynesien in Reinkultur". Ganztägige Rundfahrt auf Upolu mit Besichtigung von Apia und Umgebung. (F,M) 

13. Tag (So) Upolu - Savaii

Transfer zum Hafen und überfahrt auf die Vulkaninsel Savaii mit ihren Lavafeldern, gemäß samoanischer überlieferung das legendäre Hawaiiki, Urheimat polynesischer Volksstämme. Fahrt zu Ihrem Hotel. (F) 

14. Tag (Mo) Savaii

Ganztägige Rundfahrt auf Savaii zu den landschaftlichen Höhepunkten: u.a. "Blowholes". (F,M) 

15. Tag (Di) Savaii-Upolu

Fahrt zum Hafen und überfahrt nach Upolu, Transfer zu Ihrem Hotel. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung. (F) 

16. Tag (Mi) Samoa - Nadi/Fidschi

Mittags Weiterflug mit Fiji Airways nach Nadi, auf der Fidschi-Insel Viti Levu gelegen. Transfer zum Hotel und Freizeit. (F) 

17. Tag (Do) Viti Levu

Nachmittags Inselausflug. Die restliche Zeit steht zur freien Verfügung. (F) 

18. Tag (Fr) Viti Levu

Genießen Sie einen Ruhe- und Erholungstag oder Gelegenheit nach "Robinson-Art" unbewohnte Inseln auf einem Segelschoner zu erkunden. (F) 

19. Tag (Sa) Fidschi - Hongkong

Frühmorgens Transfer zum Flughafen und Flug mit Fiji Airways von Nadi nach Hongkong. Ankunft gegen 15.00 Uhr, Transfer zum Hotel und Freizeit. 

20. Tag (So) Hongkong

Nachmittags Rundfahrt auf der Insel Hongkong: Repulse Bay, Aberdeen mit Dschunkenfahrt und Auffahrt auf den Victoria Peak. Abends fakultative Cocktail cruise zur "Symphony of Lights" mit anschließendem Meeresfrüchte-Abendessen. (F) 

21. Tag (Mo) Hongkong

Der Tag steht zur freien Verfügung für eigene Unternehmungen. Fakultativer Ganztagesausflug nach Macau, das seinen portugiesischen Kolonialstil erhalten konnte. Abends Transfer zum Flughafen. (F) 

22. Tag (Di) Hongkong - Frankfurt

Kurz nach Mitternacht Flug mit Cathay Pacific nach Frankfurt, Ankunft gegen 06.30 Uhr morgens. 

.

Im Reisepreis enthaltene Leistungen

- Alle Flüge ab/bis Frankfurt mit Linienflügen der Lufthansa, Air New Zealand, Air Tahiti Nui, Air Tahiti, Fiji Airways und Cathay Pacific o.a. IATA Fluggesellschaften in der Economy Class
- 20 kg Freigepäck - teilweise Mahlzeiten an Bord entsprechend der Tageszeit
- Unterbringung in Hotels der 1. Klasse im Doppelzimmer (DZ) mit Bad oder DU/WC inkl. Frühstücksbüffet oder amerikanischem Frühstück (F = Frühstück)
- Zusätzlich im Programm aufgeführte Mahlzeiten (M = Mittagessen, A = Abendessen)
- alle Transfers, Stadtrundfahrten, Ausflüge, sofern nicht im Programm als "Gelegenheit" oder "fakultativ" bezeichnet
- Ausführliche Reiseunterlagen inkl. Reiseführer
- Begleitung durch erfahrene deutsche Gastager WeltReiseleiter ab/bis Frankfurt und örtliche Führer
- Flughafen-, Flugschein-, Touristen-Steuern in Höhe von derzeit € 400,-
- Sicherungsschein für Kundengelder 

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen
Ihre Hotels (Änderungen vorbehalten)

Ort Nächte/Hotel Landeskategorie

Los Angeles 1 Beverly Hills Marriott ****
Papeete 3 Tahiti InterContinental ****
Rarotonga 3 The Sanctuary ****
Auckland 2 Cordis *****
Upolu/Samoa 2 Tanoa Tusitala ***(*)
Savaii/Samoa 2 Le Lagoto ***
Upolu/Samoa 1 Sheraton Resort ****
Nadi 3 Westin Resort u. Spa *****
Hongkong 3 Hyatt Regency ***** 

Reisepass, Visum, Impfungen

Ein maschinenlesbarer Reisepass ist erforderlich, Gültigkeit mindestens 6 Monate über das Reiseende hinaus.
Zur Einreise benötigen deutsche Staatsangehörige ESTA für USA, die nur im Internet gegen Gebühr von 14 USD mit Kreditkarte beantragt werden kann.
Deutsche Staatsbürger, die ab 1.März 2011 in den Iran, Irak, Jemen, Sudan oder nach Syrien, Libyen, und Somalia eingereist sind, müssen künftig ein Visum bei der US-Botschaft oder dem US-Konsulat beantragen. In diesen Fällen ist die Regelung für visumfreies Reisen mit der elektronischen Reisegenehmigung (ESTA) nicht mehr gültig.
Derzeit sind keine Impfungen zwingend vorgeschrieben 

Grégoire Le Bacon
Tahiti Tourisme
Tahiti tourisme
Tahiti Tourisme
Rarotonga -Sanctuary Beach R.
Cook Islands Tourism
Cook Islands Tourism
Chris McLennan
Honkong tourist board

Buchung

Nach Eingang dieser Reisebuchung bei Gastager Weltreisen / MR Weltweit GmbH, wird per automatisch generierter E-Mail nur der Empfang der Reisebuchung bestätigt. 

Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Bestätigung der Annahme des Buchungsauftrags dar.

Die Bestätigung Ihrer verbindlichen Buchung erhalten Sie von Gastager Weltreisen per Post.

Reisepass, Visum, Impfungen

Ein maschinenlesbarer Reisepass ist erforderlich, Gültigkeit mindestens 6 Monate über das Reiseende hinaus.
Zur Einreise benötigen deutsche Staatsangehörige ESTA für USA, die nur im Internet gegen Gebühr von 14 USD mit Kreditkarte beantragt werden kann.
Deutsche Staatsbürger, die ab 1.März 2011 in den Iran, Irak, Jemen, Sudan oder nach Syrien, Libyen, und Somalia eingereist sind, müssen künftig ein Visum bei der US-Botschaft oder dem US-Konsulat beantragen. In diesen Fällen ist die Regelung für visumfreies Reisen mit der elektronischen Reisegenehmigung (ESTA) nicht mehr gültig.
Derzeit sind keine Impfungen zwingend vorgeschrieben 

[Spammschutz] Bitte geben sie die Zeichen die sie im Bild sehen in das Feld ein.

Secure code

NEU generieren